Geysir Andernach

Eine Begegnung mit dem höchsten Kaltwassergeysir der Welt.

Bitte beachten:

ENDE GEYSIR-SAISON 2017:
Die Geysir-Saison endet am Dienstag, den 31.10.2017.

KAFFEEBAR & MUSEUMS-SHOP:
Die Kaffeebar sowie der Museums-Shop im Geysir-Zentrum sind im Winter wie folgt geöffnet:
Mo - Fr     9:00 - 17:30 Uhr
Sa          10:00 - 13:00 Uhr

BÜROZEITEN IM WINTER:
E-Mails und telefonische Anfragen für die Saison 2018 beantworten wir wieder ab dem 20.11. Von diesem Zeitpunkt an sind wir montags bis freitags von 9:00 - 17:30 Uhr zu erreichen.

START GEYSIR-SAISON 2018:
Die neue Saison 2018 startet am Sonntag, den 25.03.2018.
Für die neue Saison suchen wir Mitarbeiter für den Bereich Museum/Ausstellung und Museums-Shop/KaffeeBar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Mittelrheintal erwartet Sie ein spektakuläres Naturschauspiel

Etwa alle zwei Stunden steigt eine beeindruckende Wasserfontäne bis zu 60 Meter hoch in den Himmel, angetrieben durch vulkanisches Kohlenstoffdioxid. Die Reise beginnt im Geysir-Zentrum in Andernach mit einer Fahrt „unter die Erde“ zum Ursprung des Geysirs. Danach genießen Sie eine Schifffahrt auf dem Rhein zum Naturschutzgebiet „Namedyer Werth“. Dort befindet sich das seltene Naturphänomen: Der Geysir Andernach.

Alle Infos zu Ihrem Besuch

Tickets & Preise

Hier finden Sie alle Informationen zu Tickets und Preisen.

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Anfahrt

Für Ihre Anfahrt haben wir Ihnen einige hilfreiche Informationen zusammengestellt.

Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ).

Aktuelles & Veranstaltungen
20.12.2017
Kategorie | Veranstaltungen

Satirische Weihnachten mit Peter Nüesch

2. Auflage der beliebten Veranstaltung im Geysir-Zentrum
25.03.2018
Kategorie | Veranstaltungen

Geysir Frühling - mit verkaufsoffenem Sonntag

Starten Sie mit uns in die Saison 2018
26.03.2018
Kategorie | Veranstaltungen

Osterferien-Familienprogramm

Wie funktioniert der Geysir Andernach und was haben die Vulkane der Eifel damit zu tun?