Rasante Reise unter die Erde

Fahren Sie beim „Tiefgang“ 4000 Meter in die Tiefe

Trennlinie

Da Sie nun alles Wichtige über die Vulkaneifel und Ihre Geschichte gelernt haben, ist es Zeit für Ihre nächste Museumsetappe: den Tiefgang. Dazu steigen Sie in einen alten Bergwerksaufzug, der Sie und die anderen Forscher in eine Tiefe von 4000 Metern befördert. Sie steigen ein und zunächst herrscht Dunkelheit. Dann geht Ihre wilde, virtuelle Fahrt los. Große Bildschirme an den Wänden des Fahrstuhls sowie Audioeffekte simulieren die Fahrt.

Etwa eineinhalb Minuten dauert Ihre Reise in die Tiefen der Erdkruste. Hier herrschen normalerweise Dunkelheit, hoher Druck und Temperaturen von mehr als 100 °C. Aber keine Angst, der Bereich ist ausgeleuchtet und klimatisiert. Im Tiefgang klären Sie Infotafeln über die vulkanische Herkunft des CO2 auf, das sozusagen als Treibstoff für den Geysir in Andernach fungiert. Anhand verschiedener Exponate beschäftigen Sie sich mit Gesteins-, Wasser- und Luftdruck. Hier erfahren Sie auch, was überhaupt das glühend heiße Magma, das in 4000 Metern Tiefe schlummert, mit alldem zu tun hat.

Natur Geysir Hintergrund

Kundenstimmen

Ihre Meinungen & Erfahrungen

Trennlinie

Schöner Ausflug mit schöner Erklärung. Wir hatten einen sehr schönen Ausflug zum Geysir. Der Geysir war schon sehr imposant zu sehen. Ein besonderer Dank geht an die Mitarbeiter, die sehr freundlich und hilfsbereit waren, und uns so den Ausflug ermöglicht haben (Hilfe wegen Gehbehinderung).  

Kundenstimme aus

Absolut empfehlenswert! In einem interaktiven Rundgang bekommt man die Entstehung eines Geysirs auf spielerische Weise nähergebracht. Absolutes Highlight ist die Schiffsfahrt zum Geysir, wo man das Naturspektakel dann live sehen kann.

Facebook Kundenstimme aus

Wir waren mit der kompletten Familie da, Großeltern, Eltern und Kinder! Es war für alle was dabei und sehr interessant! Einfach einen super toller Tag mit der ganzen Familie verbracht!

Facebook Kundenstimme aus

Es ist ein wunderschönes Mitmach-Museum. Auch kleine Kinder können hier erproben und erforschen. Größere Kinder und Erwachsene lerne viel Neues. Die dazugehörige Bootsfahrt ist ein Highlight. Das Geysir-Erlebnis am Ende ist einfach klasse. Die Mitarbeiter sind höflich und nett. Sehr hilfsbereit. Das Museum ist auch Kinderwagen tauglich. Die Parkplätze sind knapp, aber mit bisschen Glück ha...

Kundenstimme aus

Die Schifffahrt zum Geysir war informativ und man wurde über die Entstehung des Geysirs informiert. Vor Ort war sehr viel Personal, dass sein Wissen gerne weitergeben will. Ein Gespräch mit dem Personal war sehr hilfreich und informativ.

Kundenstimme aus
Sponsoren
Partner

Regulärer Schiffsbetrieb

Liebe Besucherinnen und Besucher,

trotz des niedrigen Wasserstands im Rhein finden die Fahrten der MS Namedy zum Geysir-Ausbruch auf der Halbinsel Namedyer Werth uneingeschränkt statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Andernach.

Ihr Team vom Geysir Andernach

Mehr zur Geysir-Expedition